Technik

Pharmazie

Allein in der Europäischen Union werden jedes Jahr einige Dutzend neue Arzneimittel zugelassen und Zehntausende verschreibungspflichtige Arzneimittel sind auf dem Markt. Der Patentschutz für pharmazeutisch aktive Substanzen, Formulierungen und Kosmetika hat für die Pharmaindustrie nach wie vor eine entscheidende wirtschaftliche Bedeutung, um sich im Wettbewerb einen Vorsprung zu sichern. 

Die Forschung und Entwicklung von Biologika und zellbasierten Therapien gewinnt zunehmend an Bedeutung, aber auch niedermolekulare Arzneimittel (small molecules) haben weiterhin einen hohen Stellenwert. Solche Trends haben Auswirkungen auf die Art und Weise, wie Wirkstoffe am besten durch Patente geschützt werden können.

Daher passt unsere Kanzlei seine Patentstrategien kontinuierlich an aktuelle Markt- und Forschungsentwicklungen an. So sichern wir unseren Mandanten kompetente Unterstützung und Beratung in allen relevanten Bereichen der pharmazeutischen und kosmetischen Industrie.

Expertise

Unsere Patentanwälte im Fachbereich Pharmazie verfügen über umfassendes Wissen in allen Gebieten der therapeutisch wirksamen Substanzen, einschließlich Biologika und „small molecules“ und in diagnostischen Verfahren. 

Wir beraten und vertreten nationale und internationale Mandanten in allen Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes, beispielsweise in den folgenden Themengebieten:

  • Niedermolekulare Arzneimittel
  • Impfstoffe (human- und veterinärmedizinisch) 
  • Biopharmazeutika
  • Antikörper und antikörperbasierte Arzneimittel
  • Biosimilars
  • Immunmodulatoren
  • Gentherapien
  • Zellbasierte Therapien 
  • Diagnoseverfahren

Konzept

Im Bereich von pharmazeutischen Wirkstoffen beraten und vertreten wir sowohl Start-up-Unternehmen als auch global agierende Pharmakonzerne – abgestimmt auf ihren individuellen Bedarf. 

Unsere Kanzlei verfasst deutsche und europäische Patentanmeldungen sowie ergänzende Schutzzertifikate (SPCs) und meldet diese an. Wir vertreten Mandanten vor dem Deutschen und Europäischen Patentamt und koordinieren Erteilungsverfahren weltweit.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der Vertretung unserer Mandanten in Einspruchsverfahren vor dem Europäischen Patentamt sowie in nationalen Nichtigkeitsverfahren vor dem Bundespatentgericht. 

Darüber hinaus erstellen wir Rechtsgutachten im Hinblick auf Patentvalidität, Patentverletzung und Freedom-to-Operate. In Patentstreitigkeiten vor den deutschen Verletzungsgerichten kollaborieren wir mit unseren erfahrenen Rechtsanwälten im Haus sowie unseren externen Partnern.