Skip to content

Medizintechnik
Gerade Mandanten dieser Querschnittsdisziplin kommt der Ansatz von WRST, für jede Aufgabenstellung das optimale Team zusammenzustellen, besonders zu Gute.


Die Medizintechnik mit ihren Teilgebieten medizinische Geräte, bildgebende Diagnostik, medizinische Informatik und Clinical Engineering ist ein multidisziplinäres Forschungs- und Entwicklungsfeld. Daher erfordern medizintechnische Innovationen einen überdurchschnittlich hohen Aufwand an Forschungs- und Entwicklungsleistungen und können – gerade in einem stark wachsenden internationalen Markt – nur dann den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens sichern, wenn sie frühzeitig und umfassend durch Patente geschützt werden.

Die Patentanwälte des Kompetenzbereichs Medizintechnik unserer Kanzlei unterstützen ihre Mandanten bei der Erlangung, Verteidigung und Durchsetzung von Patenten für medizintechnische Erfindungen.

Unsere Expertise reicht von der patentrechtlichen Beratung in allen Phasen medizintechnischer Produktentwicklung, insbesondere bei der Identifizierung schützenswerter Erfindungen sowie der Klärung der Relevanz und des Rechtsbestandes von Schutzrechten des Wettbewerbs, über die Erlangung von medizintechnischen Patenten in Deutschland und Europa bis hin zu Aufbau und Pflege von weltweiten Patentportfolios nach rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Auch mit den patentrechtlichen Besonderheiten beim Schutz medizintechnischer Verfahren und computerimplementierter Erfindungen (sog. Software-Patenten), die solche Verfahren ausführen, sind unsere Patentanwälte bestens vertraut und haben hier grundlegende Entscheidungen des Bundesgerichtshofs erwirkt.
Nein

sfy39587p00