Skip to content

Life Sciences
Die unter "Life Sciences" zusammengefassten Technologien gehören heute zu den weltweit am schnellsten wachsenden Wirtschaftszweigen. Gerade diese Technologien müssen besonders geschützt werden, da sie generell nur durch großen Aufwand erschlossen aber umso einfacher nachgearbeitet werden können.
Biologie, Biochemie und Biotechnologie (Life Sciences) befassen sich mit der Erforschung biologischer Abläufe und Zusammenhänge sowie deren technischen Verwendungsmöglichkeiten. Die unter "Life Sciences" zusammengefassten Technologien gehören heute zu den weltweit am schnellsten wachsenden Wirtschaftszweigen. Life Sciences umfasst beispielsweise das Herstellen von chemischen Verbindungen, insbesondere Wirkstoffen, unter Ausnutzen biologischer Prozesse, die Entwicklung medizinischer Diagnosemethoden, genetische Modifikation von Saatgut und rekombinante Pharmazeutika.



Gerade auf dem Gebiet der Life Sciences, in welchem Neuentwicklungen im Allgemeinen erst durch jahrelange, intensive Forschungsarbeit ermöglicht werden, diese dann jedoch relativ einfach nachzuarbeiten sind, müssen Neuentwicklungen angemessen geschützt werden. Aus diesem Grund ist die durch den gewerblichen Rechtsschutz und insbesondere durch das Patentrecht gegebene Möglichkeit, neu entwickelte Produkte und Verfahren wirkungsvoll zu schützen, von besonderer Bedeutung.

Für den Aufbau und das Aufrechterhalten eines wirksamen Schutzes Ihrer Life Sciences Technologien steht ein interdisziplinäres Team von promovierten Biologen, Biochemikern, Biophysikern und Chemikern bereit, die in ihren jeweiligen Bereichen durch eigene mehrjährige erfolgreiche Forschungs- und Industrietätigkeit umfassende Qualifikationen und Erfahrungen erworben haben.

Unsere technische Expertise umfasst Aspekte der:

•  Herstellung und Verwendung rekombinanter Proteinbibliotheken
•  Antikörper-Technologien
•  Screening-Verfahren, insbesondere Phagen-Display
•  RNA-basierte Technologien
•  biotechnologische Herstellungs und Produktionsverfahren
•  molekularbiologische Nachweismethoden
•  virale Impfstoffe
•  pharmakologische und kosmetische Anwendungen von pharmazeutisch aktiven Proteinen, Peptiden und anderen Wirkstoffen
•  komplexe pharmazeutische Zusammensetzungen
•  klinische Studien
•  Saatgutherstellung und verbesserung
•  Tier- und Pflanzenzucht
•  Immunologie
•  Zell- und Gewebekulturen
•  Molekularbiologie und genetik

Unsere Mandanten auf dem Gebiet der Life Sciences sind große, international tätige Konzerne, aber auch kleine und mittlere Unternehmen sowie Universitäten und deren Ausgründungen. Ein Beratungsschwerpunkt gerade für Universitätsausgründungen und start-up Unternehmen ist die zielgerichtete Strategieberatung, welche bei WRST neben der "klassischen" IP-Beratung einen hohen Stellenwert hat.
Nein

sfy39587p00