Skip to content

Geschichte
WRST hat sich 2007 gegründet und kann dennoch auf eine lange Tradition zurückblicken. Unsere Anwälte sind seit 1990 an wesentlichen Entscheidungen deutscher und europäischer Gerichte beteiligt.

WRST hat sich im Jahr 2007 durch den Zusammenschluss verschiedener langjährig etablierter Kanzleien und Praxisgruppen gegründet. Die in den Bereichen Maschinenbau und Automobiltechnik führende Kanzlei „Wallinger und Partner“ von Dr. Michael Wallinger hat sich dabei mit der Chemie/Pharma-Praxisgruppe von Dr. Mathias Ricker (vormals IP Coordinator Europe in der Großkanzlei „Jones Day“ in München) zusammengeschlossen.

Seit ihrer Gründung ist die Kanzlei dynamisch gewachsen. Insbesondere hat sich WRST durch erfahrene Industrieanwälte aus den Bereichen Biotechnologie, Medizintechnik und Elektrotechnik sowie Rechtsanwälte aus Großkanzleien verstärkt. Parallel bilden wir in unserer Kanzlei kontinuierlich junge Wissenschaftler zu Patentanwälten aus.

Die Kanzlei ist als eine der angesehensten IP-Kanzleien in Deutschland etabliert - siehe „JUVE“-Rankings der letzten Jahre, in welchen WRST unter den Top 30 aller IP-Kanzleien in Deutschland rangiert, insbesondere als Prozesskanzlei in Verletzungsverfahren.

sfy39587p00